Das Landgericht in Münster weist die Klage der Klausner GmbH ab.

Im heutigen Fortsetzungstermin hat das Landgericht Münster die Klage der Firma Klausner abgewiesen. Trotz fehlender Urteilsbegründung hat das Land Nordrhein-Westfalen damit erst einmal die drohende  Forderung auf Schadensersatz in Höhe von ca. 54 Mio € abgewendet.

Gegen das Urteil kann kann die Firma Klausner allerdings noch Rechtsmittel eingelegen.

Sehen Sie dazu auch die Pressemitteilung des LG Münster.

Peter Wicke

Peter Wicke

Autor bei der Landesvertretung Forst und Naturschutz Nordrhein-Westfalen und Personalrat bei Wald und Holz NRW
Peter Wicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.