Kurzes Gespräch zur Mitarbeiterinformation mit der Ministerin

Im Rahmen der Einweihung des neuen „Trainingshaus Holz“ im IDEE in Olsberg bestand kurzfristig die Möglichkeit eines kurzen Gespräches mit der Umweltschutzministerin in NRW, Frau Schulze Föcking. In diesem Gespräch wurde unter anderem noch einmal die Bitte des Personalrates bei Wald und Holz NRW erneuert das die Beschäftigten nach der auf der Personalversammlung durch den Staatssekretär Herrn Bottermann gemachten Aussagen dringend auf eine weitergehende Erklärung warten.

Leider ist dieser Mitarbeiterbrief bis zum heutigen Tage nicht veröffentlicht worden.

Die Minsterin sagte eine Information der Beschäftigten im Landesbetrieb bis zum 13.10.2017 zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.